Antonio Calderara  1903 – 1978

1903

geboren am 28. Oktober in Abbiategrasso, Italien

1923 – 25

Ingenieur-Studium am Politechnikum, Mailand, Italien

1925

Studiumsabbruch und Hinwendung zur Malerei

1933

Antonio Calderara, Nuova Vita, Mailand, Italien

1934

Umzug nach Orta, Italien

1944

Antonio Calderara da Vacciago, Galleria d’Arte Salimbeni, Domodossola, Italien

1945

Umzug nach Mailand, Italien

1948

Antonio Calderara, Galleria del Camino, Mailand, Italien

1950

Antonio Calderara, Istituto di Cultura Italiana, Lissabon, Portugal

1955

Antonio Calderara, Galleria Spotorno, Mailand, Italien

1960

Antonio Calderara, Studio F, Ulm, Deutschland

1961

Antonio Calderara, Galerie Charles Lienhard, Zürich, Schweiz

1965

Antonio Calderara, Museo d’Arte Moderna, Rio de Janeiro, Brasilien
Antonio Calderara, Cenobio di Milano, Mailand, Italien

1968

Antonio Calderara, Kestner-Gesellschaft, Hannover, Deutschland
Documenta IV, Kassel, Deutschland
Antonio Calderara, Stedelijk Museum, Schiedam, Niederlande
Antonio Calderara, Rotterdam Kunst-Centrum, Niederlande

1969

Antonio Calderara, Annemarie Verna Galerie, Zürich, Schweiz
Antonio Calderara. Werke von 1927-1968, Kunstmuseum Luzern, Schweiz
Antonio Calderara. weiss auf weiss, Kunsthalle Bern, Schweiz
Omaggio a Calderara, Galleria Giovio, Como, Italien

1971

Antonio Calderara. Aquarelle (zusammen mit: Karl Plantl. Skulpturen), Kunsthaus Aarau, Schweiz

1972

Antonio Calderara, Badischer Kunstverein, Karlsruhe, Deutschland

1973

Antonio Calderara, Aquarelle und Grafiken von 1936-1973, Kunstmuseum Düsseldorf, Deutschland
Antonio Calderara, Galleria Schettini, Mailand, Italien

1974

Antonio Calderara. Pitture dal 1936 al 1974, Castello Svevo, Termoli, Italien
Umzug nach Vacciago, Italien

1975

Antonio Calderara, Galleria la Polena, Genoa, Italien

1976

Antonio Calderara, Kunstverein Braunschweig, Deutschland

1977

Gründung der Fondazione Antonio Calderara in Vacciago, Italien
Antonio Calderara, Stedelijk Museum, Amsterdam, Niederlande
Antonio Calderara, Museum des 20. Jahrhunderts, Wien, Österreich

1978

Antonio Calderara, Stedelijk Museum, Schiedam, Niederlande
gestorben am 27. Juni in Vacciago, Italien

1981

Antonio Calderara. Werke 1915-1978. Eine Retrospektive, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf, Deutschland; Kunstmuseum Düsseldorf, Deutschland

1982

Der Maler Antonio Calderara. Freund, Einflüsse, Anregungen, Kunsthalle zu Kiel, Deutschland

1993

Antonio Calderara, Kunsthaus Zug, Schweiz

1995

Antonio Calderara. Werke aus der Fondazione Antonio Calderara di Vacciago d’Orta, Musée d’art moderne et contemporain, Genf, Schweiz

2003

Antonio Calderara. Hommage zum 100sten Geburtstag, Staatliche Graphische Sammlung, Pinakothek der Moderne, München, Deutschland
Antonio Calderara. Hommage zum 100sten Geburtstag. Aquarelle und Ölbilder, Joseph Albers Museum, Quadrat Bottrop, Deutschland

2004

Antonio Calderara. Dipinit dal 1926 al 1971, Museo Morandi, Bologna, Italien

2008

Antonio Calderara. L'opera astratta, Museo del Paesaggio, Verbania, Italien

2016/17

Antonio Calderara, Una luce senza ombre, MASILugano Museo d'arte della Svizzera italiana

 
Einzelausstellungen in der Galerie mit Antonio Calderara

1969, 1971, 1972, 1973, 1975, 1984, 2003, 2012/13

Einzelausstellungen in dieser Website

Antonio Calderara, Antonio Calderara (1903 – 1978), 22. November 2012 bis 23. Februar 2013
Antonio Calderara, Zu seinem 100. Geburtstag, 3. Oktober bis 15. November 2003

Gruppenausstellungen in dieser Website

Antonio Calderara (1903-1978), 26. November 2016 bis 28. Januar 2017
Künstler der Galerie – Part II, 13. Juli bis 29. Oktober 2016
ART 47 Basel, 16. Juni bis 19. Juni 2016
essential – The line, 24. Oktober bis 5. Dezember 2015
ART 46 Basel, 18. Juni bis 21. Juni 2015
ART 45 Basel, 19. Juni bis 22. Juni 2014
The Skin of Painting (Die Haut der Malerei), 26. Oktober 2013 bis 1. Februar 2014
ART 44 Basel, 12. Juni bis 16. Juni 2013
SCHATTENLICHT, 4. Oktober bis 17. November 2012
ART 43 Basel, 14. Juni bis 17. Juni 2012
Form / Struktur / Gestalt, 2. Mai bis 24. Mai 2012
Art 42 Basel, 15. Juni bis 19. Juni 2011
Räume – Spaces, 27. August bis 2. Oktober 2009
ART 40 Basel, 10. Juni bis 14. Juni 2009
Art 39 Basel, 4. Juni bis 8. Juni 2008
Salon automne, 7. September bis 15. Oktober 2005